Fragenkatalog Waldbau

Welche Eigenschaften zeichnen Pionier- und Klimaxbaumarten aus?

Pionierbaumarten
  • Niedrige Ansprüche an Nährstoff-und Wasserhaushalt
  • Jährliche Fruktifikation, große Mengen an Samen, durch Wind/ Wasser/ Tiere weit verbreitet
  • Geringe Schattentoleranz
  • Gegenüber extremen Klimabedingungen robust (-> Freifläche; Wind, Frost, Sonneneinstrahlung)
  • Schnelles Jugendwachstum, frühe Kulmination, nicht sehr große Akkumulation von Biomasse
  • Relativ geringe Lebensdauer

 

  • Lichtbaumarten
  • besiedeln Extremstandorte und Rohböden
  • standortsvag
  • fruktifizieren jährlich
  • fast immer Vollmast
  • haben leichte und flugfähige Samen
  • kulminieren früh, erreichen geringe Dimensionen
  • frostunempfindlich
  • d.R. konkurrenzschwach und werden nicht sehr alt.

Klimaxbaumarten

  • Erst im höheren Alter einsetzende Fruktifikation, ergiebige Samenjahre in Intervallen, begrenzte Verbreitbarkeit der Samen (außer durch Tiere)
  • Hohe Schattentoleranz, nicht nur in der Jugend
  • Empfindlich gegenüber Klimaextremen -> Schutzbedürfnis durch einen Bestandesschirm
  • Langsames Jugendwachstum, späte Kulmination, große Akkumulation von Biomasse
  • Lange Lebensdauer
  • Hohe Ansprüche an Nährstoff- und Wasserhaushalt
  • Schatt- oder Halbschattbaumarten
  • anspruchsvoll an dem Standort
  • werden spät mannbar, fruktifizieren in Intervallen
  • schwere Früchte
  • kulminieren spät
  • erreichen größere Dimensionen und hohes Alter
  • frostempfindlich
  • konkurrenzstark und plastische Krone.

Kommentare (0)