Wildbiologische Artenkenntnis RAUBWILD & SCHALENWILD    

Wolf & Mensch: Konzept von Prof. Dr. em. Valerius
Geist (Stufen)

Stufe 1:
• Beutetiere sterben massenhaft
• Beutetiere wandern in menschliche
Siedlungen
• Wölfe habituieren sich durch Müll-fressen
Stufe 2:
• Wölfe beginnen nachts in menschlichen
Siedlungen nach Nahrung zu suchen
• Hunde beginnen sich daher nächtliche
Bell-Duelle zu liefern
Stufe 3:
• Wölfe sind tagsüber gut sichtbar
• Wölfe beobachten Menschen tagsüber
Stufe 4:
• Wölfe greifen kleinere Haustiere in der
Nähe von Gebäuden an
• Wölfe attackieren Hunde im Beisein der
Besitzer bei Spaziergängen
Stufe 5:
• Wölfe greifen Nutztiere wir Rinder an; als
Anzeichen hierfür finden sich leichtere und
schwerere Verletzungen bei den Individuen
• Wölfe verfolgen Reiter
• Wölfe schauen durch Fenster von
Gebäuden
Stufe 6:
• Wölfe nähern sich Menschen und
beobachten diese
• Es kommt zu Scheinangriffen
Stufe 7:
• Wölfe ordnen Menschen als mögliche
Beutetiere ein

Kommentare (0)