Einführung in die Wirtschaftslehre BWL 2

Über- und Unterorganisation

Ist das Ausmaß genereller Regelungen zu groß, dann spricht man von Überorganisation. Sie äußert sich in bürokratisierten Abläufen und in kaum wahrnehmbaren Entscheidungsspielräumen der betrieblichen Funktionsträger. Im Gegensatz
dazu liegt
Unterorganisation vor, wenn fallweise Regelungen getroffen werden,
obwohl generelle Regelungen möglich wären

Kommentare (0)