Tf Ausbildung #2

Wann muss das Zugpersonal Bahnübergänge sichern?

• Wenn der zuständige Fahrdienstleiter es mit Befehl 8 (auch durch Befehl 14 möglich) angeordnet hat.
• Wenn ein Überwachungssignal oder ein Überwachungssignalwiederholer das Signal Bü0 (Halt vor dem Bahnübergang, Weiterfahrt nach Sicherung) zeigt.
• Wenn an einem Überwachungssignal mit zwei gelben Lichtern diese Lichter erloschen sind (Modul 301.1501 Abschn.1 (9)).
• Wenn bei Ausfall der Pfeifeinrichtung Bahnübergänge befahren werden sollen, an denen das Signal Zp1 (Achtungssignal) zu geben ist.
• Wenn es im Fahrplan vorgeschrieben ist.
• Wenn der Zug zwischen dem Signal Bü2 (Rautentafel) bzw. dem Signal Bü3 (Merktafel) und dem Bahnübergang, also in einer gekennzeichneten Einschaltstrecke, langsamer als 20Km/h gefahren ist oder gehalten hat.

Kommentare (0)