Vollstreckungsrecht im Assessorexamen 2015

« zurück

Verlag: Alpmann Schmidt

Anzahl Karten: 190

Probelernen  
Preis inkl. 19% MwSt.: 7.99 EUR

Vorteile von Repetico:


  • Von Professoren und Lernexperten empfohlen
  • Überall lernen - online & mobil mit der Repetico App
  • Intelligente Wiedervorlage in wissenschaftlich erprobten Zeitabständen
  • Lerninhalte bearbeiten und ergänzen & eigene Lerninhalte hinzufügen
  • Detaillierte Lernstatistik zur Überprüfung des eigenen Lernerfolgs
  • Lernaktivitäten der Freunde und Lerngruppe mitverfolgen
  • Mit Spaß nachhaltig und erfolgreich lernen



Das sagen andere über Repetico:

"Durch die automatisierte Wiedervorlage der Lerninhalte konzentriert sich der / die Studierende zielführend auf Bereiche, die noch der Verfestigung bedürfen."

Prof. Dr. Hanno Kube, Universität Heidelberg

Beschreibung

Die Lernkarten zum Vollstreckungsrecht sind auf das AS-Skript Vollstreckungsrecht in der Assessorklausur abgestimmt. Sie enthalten Aufbauschemata und Formulierungsbeispiele zu den gängigen Rechtsbehelfen des Zwangsvollstreckungsrechts aus Sicht des Richters und des Rechtsanwalts. Zudem benennen sie die wichtigsten Überlegungen des Rechtsanwalts zur Zweckmäßigkeit seines weiteren Vorgehens.

Der Inhalt im Einzelnen:
  • Vollstreckungsabwehrklage (§ 767 ZPO) 
  • Drittwiderspruchsklage (§ 771 ZPO) 
  • Klage auf vorzugsweise Befriedigung (§ 805 ZPO) 
  • Vollstreckungserinnerung (§ 766 ZPO) 
  • Einziehungsklage/Drittschuldnerklage (§§ 835, 836 ZPO) 
  • Klage auf Erteilung einer Vollstreckungsklausel (§ 731 ZPO) 
  • Klage gegen eine Vollstreckungsklausel (§ 768 ZPO) 
  • Anwaltliches Gutachten und Vorgehen

Der Kommentar von Thomas/Putzo, in sämtlichen Bundesländern zum 2. Staatsexamen zugelassen, ist in seiner 36. Auflage (2015) berücksichtigt.

Autoren: Rechtsanwalt Behnam Yazdani – in Absprache mit Rechtsanwalt und Repetitor Dr. Jan Stefan Lüdde (Autor des S2-Skripts Vollstreckungsrecht in der Assessorklausur)
____________________________________________________________

Im zweiten Examen müssen Sie Ihre konkrete Subsumtion unter Ihr abstraktes Wissen formal korrekt darstellen. Anders als bei inhaltlichen Fragen müssen bestimmte Formalien nahezu Wort für Wort beherrscht werden. Jedenfalls ist in einer Klausur keine Zeit dafür, über die Standardformulierungen sowie den Aufbau des praktischen Teils der Klausur (Urteil, Beschluss, Mandentenschreiben, Behördenbescheid, Anklageschrift…) lange nachzudenken, denn die zur Verfügung stehende Zeit muss in die Auseinandersetzung mit den Besonderheiten des Einzelfalls investiert werden.

Die Lernkarten zum Assessorexamen von ALPMANN SCHMIDT sind speziell auf diese Anforderungen des 2. Staatsexamens ausgerichtet. Sie dienen dem Erlernen und Wiederholen der gängigen Aufbauschemata des praktischen Klausurteils. Sie enthalten zudem die gängigen Formulierungen von Anträgen bzw. Anklagesätzen, Tenorierungen, Rubren, Tatbeständen und Entscheidungsgründen.

Die Schemata und Formulierungen werden nach dem Baukastenprinzip dargestellt. Wiederholungen sind hierbei beabsichtigt, um die Gemeinsamkeiten verschiedener Bereiche zu zeigen. Nutzen Sie die Stärken von Repetico und
  • blenden Sie die Lernkarten aus, die Sie für sich persönlich nicht (mehr) für erforderlich halten,
  • erstellen Sie komplett eigene Lernkarten und
  • verändern Sie die vorhandenen Lernkarten nach Belieben, z.B. indem Sie sie an landesrechtliche Besonderheiten anpassen – keine vollgeschmierten Karteikarten aus Papier mehr, die veränderten Lernkarten bleiben übersichtlich.

Die digitalen Lernkarten ersetzen nicht die Erarbeitung des inhaltlichen Wissens mit den S2-Assessorskripten von ALPMANN SCHMIDT. 
____________________________________________________________

Im Laufe des Jahres 2015 werden Lernkartensätze mit Aufbauschemata und Formulierungsbeispielen zum gesamten Prozessrecht erscheinen, ausgerichtet auf das 2. Staatsexamen. Die Lernkartensätze decken die wesentlichen Bereiche ab, die auch in den insgesamt sechs S2-Assessorskripten von ALPMANN SCHMIDT zum Prozessrecht (daneben sind drei S2-Skripten zum materiellen Recht in der Assessorklausur erhältlich) behandelt werden.

Die Lernkartensätze werden inhaltlich insbesondere umfassen:  
  • Die Zivilrechtliche Assessorklausur: (Erkenntnisverfahren – gerichtliche Entscheidung und Anwaltsklausur)
  • (Zivilprozessuales) Vollstreckungsrecht in der Assessorklausur
  • Die behördliche Assessorklausur
  • Die verwaltungsgerichtliche Assessorklausur (auch: anwaltliche Aufgabenstellung)
  • Die staatsanwaltliche Assessorklausur
  • Strafurteil und Revisionsrecht in der Assessorklausur
 
oder Probelernen oder Beispielkarten ansehen
Preis inkl. 19% MwSt.: 7.99 EUR