1/4

0%

noch 4

Lernen

Preis inkl. 19% MwSt.: 15.50 EUR

Alle Karten

Karte 1 von 4

Fortschritt: 0%

Verbleibende Karten: 4

Was versteht man unter Punktbewertungsverfahren und in welchen Schritten laufen sie ab?

Beenden

Punktbewertungsverfahren oder Scoring-Modelle sind Methoden zur systematischen Alternativenauswahl, wobei sich die Gesamtbeurteilung der einzelnen Alternativen aus der gewichteten Summe von Teilbeurteilungen zusammensetzt. Anwendungsbeispiele sind Standortwahl, Lieferantenauswahl, Bewertung von neuen Produktideen in der Vorauswahlphase, Entscheidung über alternative Fertigungsverfahren, Wahl zwischen Eigen- oder Fremdfertigung etc.


Einzelschritte sind z. B.


  1. Ermittlung der Ziele
  2. Gewichtung der Ziele
  3. Vergabe von Punkten
  4. Multiplikation von Gewichten mit den zugehörigen Punkten
  5. Ermittlung der gewichteten Punkttotale
  6. Sensibilitätsanalyse
  7. Entscheidung