M5-E1

E1, TL Studienbrief

Was bedeutet Ontogenese?

Die Individualentwicklung „von der Wiege bis zur Bahre“ wird als Ontogenese bezeichnet. In der Entwicklungspsychologie geht es in erster Linie um Veränderungen, die systematisch mit dem Lebensalter korreliert sind. Ziel der klassischen ontogenetischen Perspektive ist die Beschreibung und Erklärung der mit dem Lebensalter einhergehenden intraindividuellen Veränderungen und interindividuellen Unterschiede in intraindividuellen Veränderungen. Alter ist dabei allerdings kein explikatives Konstrukt, das heißt Alter erklärt nichts.
Die Ontogenese ist eingebettet in Veränderungen in Zusammenhang mit dem historischen Kontext und zum anderen in Veränderungen innerhalb der Phylogenese.

Kommentare (0)